Haidl-Madl: Bayerischer Wald – Natur erleben in Bischofsreut – Marchhäuser

Bayerischer Wald um Waldhäuser mit Dreisessel. Foto: Andreas Riedmiller

Kaum konnte ich es erwarten, mit dem Rad zum nahegelegenen Sumava Nationalpark zu fahren. Gleich unterhalb des Ferienhofs führt eine alte Steinbrücke über den Grenzbach. Den »Eisernen Vorhang« gibt es nicht mehr, die alten rostroten Schranken sind auf Dauer geöffnet. Welch ein Gewinn für die Menschen in Europa, jeder kann heute die Grenze frei passieren. Als ich vorbeikomme, treffe ich auf eine Jugendgruppe, die vom Dreisessel zurückkommt. Vier Stunden Fußweg sind es vom Gipfel bis hierher.

Weiterlesen …

Tierpark Wilhelma: Zuchterfolg bei Regenwaldschweinen

Das Hirscheber-Ferkel erkundet mit seiner Mutter das Außengehege Foto: Wilhelma / Dr. Harald Knitter

Das neugeborene Hirscheber-Ferkel der Wilhelma ist eine Kostbarkeit. Der zoologisch-botanische Garten in Stuttgart hat die erste Geburt dieser außergewöhnlichen Schweine mit den geweihartigen Hauern. Babirusa heißen sie auf der indonesischen Insel Sulawesi: Babi für „Hirsch“ und Rusa für „Schwein“. Hirscheber sind gute Schwimmer. Ihr Lebensraum sind Urwälder von Sulawesi und vorgelagerte Inseln. Von dieser uralten Tierart existieren 40.000 […]

Weiterlesen …

Berlin: Superdinos im Museum für Naturkunde

Museum für Naturkunde - Tyrannosaurus Rex Foto: Andreas Riedmiller

Ein Wochenende in Berlin war Anlass für einen Abstecher in das Museum für Naturkunde. Hier lässt sich die gesamte Erdgeschichte bis zum Urknall zurückverfolgen. »Je mehr ich weiß, umso mehr weiß ich, dass ich nichts weiß!« Dieses Zitat von Albert Einstein kommt mir in den Sinn und macht mich demütig. Forscher brachten mehr als 30 Millionen […]

Weiterlesen …

Uckermark: Besuch bei Daisy Gräfin v. Arnim

Rosskastanie in Lichterhain Uckermark. Foto: Andreas Riedmiller

Auf dem Weg zur Apfelgräfin Von Boitzenburg kommend fahre ich mit dem Rad durch die 200 Jahre alte Kastanienallee in Richtung Templin. Ich folge dem Wegweiser. Über einen schmalen, eingewachsenen Feldweg, der von Apfelbäumen gesäumt ist, erreiche ich nach wenigen Kilometern den Gutshof von Gräfin v. Arnim. Lichtenhain steht mitten in einer Streuobstwiese. Heute werden […]

Weiterlesen …

Bier: 500 Jahre deutsches Reinheitsgebot

Auf dem Münchner Oktoberfest. Foto: Andreas Riedmiller

Mit Hopfen und Malz durch die Kurpfalz Jubeljahr des Bieres. Brauer feiern 500 Jahre deutsches Reinheitsgebot. Im Wesentlichen gibt es den Brauern vor, dass für Bier nur die drei Zutaten »Wasser, Gerste und Hopfen« verwendet werden dürfen. Dies wird durch das deutsche Reinheitsgebot überprüft. Hefepilze wurden 1870 von Luis Pasteur entdeckt, nachdem das Mikroskop erfunden […]

Weiterlesen …